Jeux d´eau

Installative Multimedia- Performance, 20min.

Konzept und Performance: Julia Danzinger (A), Serena Lee (CA/UK)
Sound, Videoprojektionen: Serena Lee

Die performative Installation befasst sich mit dem Embodiment der Krise: Die Krise im erweiterten Sinn und die Krise im aktuellen Kontext.
Aspekte der Krise werden als To do- Liste ausgearbeitet- durch Gesten, Bewegungen, Sounds, gesprochene, gesungene und von Aufnahmen wiedergegebene Worte wird eine multi-tasking Routine generiert, der wir Performerinnen zunehmend ausgeliefert sind; die uns überschwemmt;
Unsere Absichten und unser Arbeitsethos sind feministisch: Der Geist der Sammlerinnen, die sich zu einem nicht- konkurrierenden, nachhaltigen Kollektiv formen, um in der Krise und im Prekariat zu überleben.

Performance im Kunstraum Niederösterreich im Rahmen von „S/HE IS THE ONE“,       Nov. 2013

Kunstraum NÖ

Kunstraum NÖ

Kunstraum NÖ

Kunstraum NÖ

Kunstraum NÖ

Kunstraum NÖ

Advertisements